Krienser Junioren trainieren mit Profis am GC-Cup

Am Mittwoch fand in der Hall 622 in Zürich-Oerlikon die zweite Runde des diesjährigen GC-Cup statt. Ab 17:00 Uhr spielte die Weltklasse des männlichen Profi-Squash um ein Preisgeld von 100’000 US-$. Zuvor nahmen sich jedoch einige der Top 15 Spieler der Welt (u.a. der ägyptische Weltmeister Ali Farag) Zeit, mit Schweizer Junioren ein Training zu absolvieren. Mit dabei waren auch acht Krienser Juniorinnen und Junioren, welche einiges von den Top-Spielern lernen durften und einen tollen Nachmittag erlebten.

Der GC-Cup 2019 geht heute Abend weiter mit der unteren Hälfte der Achtelfinals – mit dabei ist auch die Schweizer Nummer 1 Nicolas Müller. Für die Spiele bis und mit Finale am Sonntag sind noch einige wenige Tickets verfügbar. Mehr Informationen zu Turnier und Tickets gibts auf der Turnierwebseite: www.gc-cup.com.